08.02.2020

Leben, was geht! - "Tag des Zuhörens" am 14.3.

Leben, was geht! Suizid im Gespräch mit Hinterbliebenen
von Martin Steiner in Kooperation mit der Kantonsschule Wohlen

Bei der Vernissage vom 14.03.2020, 13.00 Uhr (Aula, Kantonsschule Wohlen, Allmendstrasse 22-26, 5610 Wohlen), wird Tel 143 - Die Dargebotene Hand Aargau/Solothurn-Ost anwesend sein und über das niederschwellige Hilfsangebot von Tel 143 informieren. 


Was löst ein Suizid bei Hinterbliebenen, ihrem Umfeld und Helfenden aus? Welche Antworten und welche Sprache gibt es auf diese herausfordernde Lebenssituation? Beiträge von direkt und indirekt Betroffenen, Ärzten, Bestatterinnen, Psychiatern, Überlebenden, Philosophen, Polizistinnen und Pfarrern fassen das Unfassbare in Worte. Zusätzlich ergänzen Infopanels und installative Momente die dialogisch ausgerichtete Ausstellung (Webseite).


image

08.02.2020