Netzwerk

Suizid-Netz Aargau

Das Suizid-Netz Aargau wurde auf Initiative von Mitarbeitenden der Dargebotenen Hand Aargau/Solothurn-Ost ins Leben gerufen. Seit Dezember 2006 ist das Suizid-Netz ein unabhängiger Verein und setzt sich aus verschiedenen Institutionen und Verbänden des Kantons zusammen. Das Suizid-Netz Aargau fördert und pflegt die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Bereich der Suizidprävention für den Kanton Aargau.

Mit Telefon 143 verfügt das Suizid-Netz Aargau über eine Anlaufstelle für Betroffene und Angehörige, die rund um die Uhr besetzt ist, anonym bleibt und jederzeit - auch bei akuter Gefährdung - weitere Hilfe vermitteln kann.

Informationen für Betroffene, Angehörige, Fachpersonen

  • Faltprospekt "...voll die Krise..." für Jugendliche
  • Faltprospekt "Sackgasse" für Erwachsene
  • Informationsbroschüre für Beratende "Ich kann nicht mehr - ich bring mich um"

Faltprospekte und Informationsbroschüre sind erhältlich bei:
Telefon 143, Die Dargebotene Hand Aargau/Solothurn-Ost
062 824 84 44 oder [tocco-encoded-addr:OTcsOTcsMTE0LDk3LDExNyw2NCw0OSw1Miw1MSw0Niw5OSwxMDQ=]